Neu in WordPress 4.4 – Inhalte anderer WordPress-Websites einbetten

PabstWP Beitragsbild WordPress-Logo

Mit der am 08. Dezember 2015 erschienenen WordPress Version 4.4 ist es jetzt möglich, Inhalte anderer WordPress-Websites auf der eigenen Website einzubetten und somit sehr ansprechend zu verlinken.

Um einen Inhalt (Beitrag, Seite, Custom Post Type) einer anderen WordPress-Website einzubetten, genügt es, den Permalink des entsprechenden Inhalts zu kopieren und im Editor einzufügen. Die Einbettung nimmt WordPress automatisch vor, ähnlich wie bei Youtube- oder Twitter-Embeds. In einem iframe werden dann Titel, Auszug, Beitragsbild (sofern vorhanden), Kommentaranzahl und Link zum Beitrag eingebettet. Es ist natürlich auch möglich, mit diesem Feature einen eigenen Beitrag einzubetten.

Hier ein paar Beispiele:

E-Mail: Unterschied zwischen POP3 und IMAP

Sonos und Apple Music kommen zusammen

Externer Datenschutzbeauftragter

Embedded Systeme mit TDD entwickeln und testen

Webhosting für WordPress – Was sollte man bei der Auswahl eines Webhosting-Paketes beachten?

WordPress 4.4 “Clifford”

Ich finde dieses neue Feature sehr gut umgesetzt und werde  es sicher hin und wieder nutzen, um auf andere WordPress-Beiträge aufmerksam zu machen.

Wer nicht möchte, dass Inhalte der eigenen WordPress-Website auf anderen Websites eingebettet werden, kann das neue Feature mit dem Plugin Disable Embeds deaktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte benutze Pastie.org oder Pastebin.com, um Code in Deinem Kommentar zu veröffentlichen.

*