Wo finde ich Hilfe, Tipps & Tutorials zu WordPress?

PabstWP Beitragsbild WordPress-Logo

Regelmäßig erhalte ich Kommentare, E-Mails und Anrufe von WordPress-Nutzern, die Hilfe zu einem Problem oder einer Anforderung bei ihrer WordPress-Website suchen. Oft finde ich auch in diversen Foren Fragen, bei denen ich mir denke, dass sie woanders besser beantwortet würden. Dabei geht es meistens um Theme-Anpassungen, Fragen zur Konfiguration von WordPress, Fehlermeldungen oder um die Suche nach einem Plugin.

In den letzten Jahren konnte ich bei meiner Arbeit mit WordPress einige Erfahrungen sammeln, wo man auf welche Fragen am Besten eine gute Antwort bekommt und möchte dieses Wissen gerne mit euch teilen.

1. WordPress.com

Wer einen Blog bei wordpress.com hat, sollte alle Fragen immer dort im Forum oder an den Support stellen.

2. WordPress – selbstgehostet

Hierzu gehören Fragen zu folgenden Themen:

  • Machbarkeit (Kann ich meine Vorstellungen mit WordPress realisieren?)
  • Webhosting (Ausführlicher Beitrag)
  • Installation von WordPress
  • Konfiguration von WordPress und Webhost
  • Entwicklung eigener Themes und Plugins

Für diese Art von Fragen findet man am besten eine Antwort in Foren und Communities und natürlich im Codex. Bevor man in einem Forum selbst eine Frage stellt, sollte man aber gründlich recherchieren, ob die Frage nicht bereits von einem anderen Nutzer gestellt wurde. Empfehlenswerte Adressen sind:

3. Plugins und Themes

Bei Fragen zu Plugins und Themes ist es äußerst empfehlenswert, immer zuerst den Plugin- oder Theme-Autor zu kontaktieren und erst wenn man von diesem keine Hilfe bekommt, in einem allgemeinen WordPress-Forum andere WordPress-User zu fragen.

3.1 Freie Plugins und Themes

Jedes Plugin und jedes Theme im WordPress.org Plugin Directory bzw. im WordPress.org Theme Directory hat ein eigenes Support-Forum, in dem man Fragen an den Autor und andere Nutzer stellen kann. Das Forum findet man immer auf der Plugin- oder Theme-Seite hinter dem Tab “Support”. Für das Plugin Antispam Bee ist dies z.B. die Supportseite: Antispam Bee Support. Oft haben die Themes und Plugins auch eine FAQ-Seite, auf der bereits die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet werden. Es lohnt sich also, zunächst dort zu schauen, bevor man eine Frage stellt.

3.2 Premium Plugins und Themes

Autoren kostenpflichtiger Plugins (z.B. MarketPress) oder Themes (z.B. Elmastudio) bieten normalerweise auch einen eigenen Support an. Dies können öffentliche Supportforen sein, oft sind sie aber auch geschlossen und man hat nur Zugriff, wenn man das Plugin oder der Theme gekauft hat. Einige Beispiele:

4. Weiterführendes Wissen, News, Tipps und Tutorials

Weitere Quellen sind natürlich die unzähligen Blogs und Websites zum Thema WordPress. Ein paar meiner wichtigsten Quellen, die ich regelmäßig via RSS-Feed konsumiere, sind:

Wo findet ihr Hilfe zu WordPress? Gibt es noch weitere Foren, Communities oder Blogs, die hier genannt werden sollten?

Tipp: Du möchtest deine WordPress-Website umziehen und bist noch auf der Suche nach einem passenden Webhosting-Paket? Dann empfehle ich dir meinen Beitrag Webhosting für WordPress, in dem ich erkläre, was man bei der Auswahl eines Webhosting-Paketes beachten soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte benutze Pastie.org oder Pastebin.com, um Code in Deinem Kommentar zu veröffentlichen.

*

15 Kommentare

  1. Hallo, ich weiß gar nicht wo ich anfagen soll. Ich habe Kaum Ahnung von Computer, schreiben ja etwas runterladen, geht auch noch aber das war es dann auch schon fast. Jetzt habe ich mich getraut mit 54 Jahren zu bloggen. Jemand hat mir die Seite eingerichtet, angeblich so, dass ich nur noch schreiben und Bilder hochladen muss. Mein Blog ist jetzt 11 Monate online und läuft schon erstaunlich gut. Ich stelle immer öfter fest, dass ich noch Dinge dringend benötige, oder gerne etwasverändern möchte. Ich habe schon stundenlang im Internet gesucht und einiges ausprobiert. Leider mehr kaputt gemacht als Erfolg gehabt. Ich komme leider mit den Erklärungen nicht zurecht. Weil mir das so peinlich ist habe lange selber rum probiert. Da ich aber immer mehr Anfragen zu Test bekomme, muss ich ganz schnell etwas unternehmen. Haben sie vielleicht eine Idee wer oder was mir weiterhelfen kann. Ich wohne sehr ländlich, somit fällt VHS aus. Bücher habe ich schon jede Menge und Google war auch nicht hilfreich für mich.
    LG Petra

  2. Hallo Matthias,

    ein paar Tage seit dem Server-Umzug sind schon vergangen und ich kann immer noch sagen das ich Deinen Service nur empfehlen kann.
    Hat alles prima geklappt, durch die alte WP-Version hätte es ja auch anders kommen können.

    Vielen Dank nochmal.
    Gruß
    Horst

  3. Gerade im Aufbau… In den kommenden Wochen werde viele Snippets und Blogbeiträge folgen, villeicht hilft es dem einen oder anderen ja weiter.

    wpsnippets.de

    Gruß
    Christian

  4. Schöne Zusammenfassung hast du da geschrieben. Hostest du deine Seite eigentlich auf einen eigenem Server?

    Eigentlich würde ich von mir selbst behaupten, dass ich mich mit WordPress gut genug auskenne. Also vorallem Serverseitig. Aber seid ein par Monaten hänge ich an einer kleinen Frage, wo ich bisher keine Threads oder Artikel zu gefunden habe.

    Mir ist nämlich aufgefallen, dass seid neustem (naja, jetz auch schon seid fast einem halben Jahr) der Upload egal welcher Dateien manchmal hängen bleibt. Wenn ich zum Beispiel ein Bild hochlade mit der Größe von 500KB (.png), dann bleibt der Upload bei 24% (nur ein Beispiel, die Zahl variiert) stehen.

    Die Datei wird logischer weise nicht verarbeitet und ist deshalb nicht im Content-Verzeichnis zu finden. Ich möchte erwähnen, dass das Upload-Loadlimit nicht das Problem ist. Es ist leider auch kein Muster zu erkennen, wie nur bestimmte Größen sind das Problem oder die Dateiendung etc. Das nervt mich so ein wenig. Keiner kann mir das beantworten. habe aber schon des öfteren gelesen, dass das bei selbst gehosteten vorkommt. Das Problem habe ich seid der WP-Version 3.+

    Ich bekomme Langsam die Krise. Ich habe das Problem gestern Abend mit Media-Upload-by-ZIP versucht zu umgehen. Obwohl ich auch hier kein Upload-Limit erreiche, bleibt dieser einfach stehen. Manchmal geht es – manchmal aber auch nicht.

    So kann man einfach nicht zuverlässig eine Galerie hochladen.

    1. Danke! Ich hoste meine Websites auf einem Virtual Server von Host Europe (Link rechts in der Sidebar). Läuft super. Kann ich wärmstens empfehlen.

      Dein Problem ist mir nicht bekannt. Riecht aber nach einem Problem mit dem Webserver und weniger mit WordPress. Falsche Dateirechte, falsche PHP-Konfiguration, alte PHP-Version o.ä. Hast du mal deinen Webhoster gefragt? Über die Logfiles sollte das Problem eigentlich eingrenzbar sein.

      1. Ich hoste meine Seiten auch auf einem V-Server. Bei STRATO übrigens. Eigentlich bisher völlig zuverlässig. Ich habe darauf auch einmal eine Cloud draufgespielt.

        PHP-Version ist 5.2. Ich dachte auch, dass es eigentlich ein PHP-Problem sein sollte, weil die Befehle falsch geparst werden etc. In den Sys-Logs und Error-Logs habe ich leider dazu rein garnichts gefunden. So als ob der Befehl des Uploads gar nicht erst ankommt. Die Befehle während der Ausführen, wenn ein Upload funktioniert hat dagegen schon.

        Mein Webhoster versteht die Geschichte gar nicht. Der Witz ist, dass ich das Problem durch ein Test auch im Webhosting-Paket hatte. Ich gleiche das heute Abend noch einmal mit ein paar Tests ab. Irgendwie nervt das schon ganz schön. Wenn ich auf was gestoßen bin, dann schreibe ich dazu was.

        Aber danke soweit. Scheint bei mir echt ein Einzelfall zu sein. Wenn ich den Fehler gefunden habe, dann wird STRATO sich freuen. haha.

    2. Auf meine Frage auf dem Forum in Worfpress.org/de, wie ich meine Ankerfunktion wiederherstelle kann, bekam ich nur Blödsinn.

      Das Ankerysymbol ist nur noch schemenhaft erkennbar, weil verdeckt durch widget.

      Ist hier zwar nicht der richtige Ort zu fragen, aber ich versuch es trotzdem.

      1) Liegt es an falsch installierten Widgets?
      2) Wie kann ich die Ankerfuktion zum Anzeigen von Bannern korreckt wiedergeben und das nicht nur der nackte Ht,ml -Code zu sehen ist.
      Allein schon wegen inkorrekter Backlink-Darstellung wichtig.

      Fritz Raddatz