WordPress-Artikel von Startseite und RSS-Feed ausschließen

Manchmal kann es erwünscht sein, dass Artikel einer bestimmten Kategorie nicht auf der Startseite und/oder im RSS-Feed eines WordPress-Blogs angezeigt werden. Diese Aufgabe kann man relativ einfach über eine zusätzliche Abfrage im Index-Template oder in der functions.php erreichen (siehe  z.B. Exclude Categories From Your Home Page oder Category Exclusion im WordPress Codex).

Diskussionsanregung: Kommentarsystem verwenden?

Auf meinem Blog Kurz nach spät. habe ich ein paar Gedanken geäußert, ob ich hier auf pabstwp.de das Livefyre-Kommentarsystem verwenden werde und welche Konsequenzen die (nachträgliche) Aktivierung hätte. Ich habe die Frage bewusst auf „Kurz nach spät.“ gestellt und nicht hier im Blog, weil ich dort besagtes Kommentarsystem bereits verwende.

Freue mich über konstruktives Feedback.

Jetpack 1.3 bringt Kontaktformular, Kommentarsystem soll folgen

Das Jetpack Plugin ist eine Sammlung von Features, die Automattic in seinen WordPress.com-Blogs anbietet. Den Unterschied zwischen einem Blog bei WordPress.com und einem selbstgehosteten WordPress.org-Blog hatte ich vor langer Zeit hier mal dargestellt.

Die neue Version des Jetpacks bringt neben Bugfixes für die Sharing-Funktion und die Youtube-Einbettungen auch eine neue Funktion: ein Kontaktformular. Das scheint im ersten Moment sehr erfreulich, da man jetzt auf ein zusätzliches Kontaktformular-Plugin wie ContactForm verzichten kann, wenn man das Jetpack ohnehin nutzt.

Instagram Fotos automatisch in WordPress-Blog veröffentlichen

Instagram

Drüben bei „Kurz nach spät.“ habe ich mir in dem letzten Tagen Gedanken über meinen Social Media Workflow gemacht. Heute stelle ich ein Plugin vor, mit dem man Instagram-Fotos automatisch in einem WordPress-Blog veröffentlichen kann.

Hier geht es zu dem Beitrag.

Nützliche WordPress Plugins – Teil 3

Seit Teil 2 sind wieder viele Plugins zur Liste meiner favorisierten WordPress Plugins hinzugekommen. Einige möchte ich hier kurz vorstellen.

Dashboard Site Notes

Wer für Kunden WordPress-Sites erstellt, kennt das Problem: der Kunde benötigt für manche Aufgaben eine Dokumentation, Hilfestellung oder Hinweise. Diese Anforderung lässt sich sehr einfach mit diesem Plugin realisieren. Nach der Installation steht ein neuer Post Type namens „Site Notes“ zur Verfügung. Hier können nun Notizen, Hinweise und Anleitungen verfasst und im WordPress Backend bereitgestellt werden. Dabei kann man wählen, wo die „Site Notes“ als gelbe Hinweisboxen angezeigt werden sollen: auf dem Dashboard, in Artikel- oder Seitenlisten oder sogar auf den jeweiligen Bearbeitungsseiten. Natürlich kann man das Plugin auch prima zur eigenen Dokumentation verwenden.

Link: Dashboard Site Notes

Nützliche WordPress Plugins – Teil 2

Ich hatte im vergangenen Jahr im Artikel „Nützliche WordPress Plugins“ ein paar Plugins vorgestellt, welche ich regelmäßig auf verschiedenen WordPress-Blogs verwende. Diese Liste möchte ich gern ergänzen, da sich in den letzten Monaten ein paar nette Plugins hinzu gesellt haben.

Und los geht’s!

Nützliche WordPress Plugins

Das CMS WordPress ist gerade wegen der Vielzahl der verfügbaren Plugins sehr beliebt. Mit Plugins lässt sich die Funktionalität von WordPress fast unendlich erweitern. Grenzen setzt wahrscheinlich nur die sinkende Performance bei steigender Anzahl verwendeter Plugins. Viele dieser Erweiterungen sind für den Besucher auf der Website sichtbar, viele erleichtern aber auch „nur“ die Arbeit für den Administrator im Backend. Daher ist es wichtig, sich auf wenige, wirklich nützliche Plugins zu beschränken.

Ich möchte hier hin und wieder ein paar Plugins vorstellen, die ich selbst gern verwende und für empfehlenswert halte. Bei der Auswahl meiner Plugins achte ich vor allem darauf, dass sie mit der jeweils aktuellen Version von WordPress kompatibel sind und das System nicht unötig belasten, z.B. durch das Laden von übermäßig vielen und großen Javaskript-Dateien.

Über Feedback und Empfehlungen für andere, nützliche Plugins freue ich mich.

(Die Plugins sind alphabetisch sortiert und stellen keine Rangfolge dar.)