WordPress 3.0 ist da

Seit gestern ist die finale Version von WordPress 3.0 mit dem Codenamen „Thelonious“ verfügbar. Die deutsche Version gibt es auf WordPress Deutschland zum Download.

Die wichtigesten Neuerungen der neuen Version im kurzem Überblick:

  • Neues Standard-Theme „Twenty Ten“ mit 6 Widget-Areas
  • Benutzername und Passwort bei Installation frei wählbar
  • Flexible Menügestaltung per Drag & Drop
  • Neue Schnittstellen für Theme-Entwickler
  • Mehr Sicherheit durch zusätzliche Sicherheitschlüssel (in wp-config.php)
  • Custom Post Types
  • Multi-Site-Funktionalität
  • und vieles mehr …

Folgendes Video gibt einen guten Überblick über WordPress 3.0 Thelonious.

Neues in WordPress 3.0

In Mai soll WordPress 3.0 erscheinen. Ich habe eine Betaversion (Nightly Build vom 14.04.10) getestet und möchte hier kurz ein paar nützliche Neuerungen vorstellen.

Eigenes Passwort bei der Installation

Die erste Änderung sieht man bereits, wenn man WordPress installiert. Im Gegensatz zu allen Versionen bis 2.x darf man nun gleich ein eigenes Passwort für den Administratorzugang festlegen und muss nicht das vom System generierte für den ersten Login verwenden, um es danach im Backend wieder in ein eigenes Passwort zu ändern.

Neues Standardtheme „Twenty Ten“

Wordpress 3.0 - Standardtheme "Twenty Ten"Ruft man nach der Installation erstmals sein neues Blog auf, stellt man schnell fest, dass es sich in einem neuen Standardtheme präsentiert. Die in die Jahre gekommenen Themes „Wordpress Classic 1.5“ und „WordPress Standard 1.6“ machen nun Platz für ein neues Theme namens „Twenty Ten“. Dieses präsentiert sich schlank und übersichtlich und nutzt in der Breite mit 980 px einen größeren Bereich des Browserfensters als seine Vorgänger.