Offizielle Google+ Seite von pabstwp.de

Seit gestern bietet Google die Möglichkeit, sich nicht nur als Person bei Google+ zu präsentieren und mit anderen zu vernetzen, sondern im Rahmen der „Google+ Pages“ nun auch als Unternehmen, Marke, lokales Geschäft oder anderweitige Organisation. Die Google+ Pages sind also das Pendant zu den Facebook Pages. Ich werde meine soeben erstellte Google+ Seite nutzen, um alle Beiträge dieses Blogs auch dort zu verlinken und um Interessenten, Kunden und Kollegen eine weitere Möglichkeit der Kommunikation zu bieten.

Meine Google+ Seite: Matthias Pabst Webdesign bei Google+

Für alle, die kein Google+ Konto haben und über neue Beiträge weiterhin bei Facebook informiert werden möchten, hier der Vollständigkeit halber noch der Link zu meiner Facebook Page. Und wenn wir schon dabei sind: Twitter, RSS-Feed. 😉

Fundstücke: kostenloses eBook, 2-Click Social Media Buttons, TimThumb-Sicherheitslücke und CSS3-Buttons

Ich möchte mal wieder ein paar interessante Inhalte mit euch teilen. Damit sie nicht im Rauschen von Twitter und Facebook untergehen, werde ich sie hier für die Ewigkeit festhalten. Viele weitere Links zu Fundstücken aus den Bereichen Webdesign, Social Media & Co. findet ihr auch auf meinem Pinboard. Und los geht’s!

WordPress-Plugin: 2-Click Social Media Buttons

Nach dem Vorbild von heise.de stellt H.-Peter Pfeufer seit ein paar Tagen ein WordPress-Plugin zur Verfügung, mit dem sich Social Media Buttons von Facebook, Twitter und Google+ datenschutzrechtlich unbedenklich in eine WordPress-Website integrieren lassen. Mit dem Plugin sind die Buttons zunächst inaktiv und erst nach Aufforderung des Besuchers werden sie aktiviert und beginnen mit der aus Datenschutzsicht diskussionswürdigen Übertragung von personenbezogenen Daten.
Link: WordPress-Plugin: 2-Click Social Media Buttons

Google +1 Button in WordPress einfügen

Seit dem 01. Juni 2011 stellt nun auch Google einen Button zum Empfehlen von Websites bereit (ähnlich Facebook Like-Button). Die Verwendung des Buttons in WordPress ist einfach und erfordert nur wenige Schritte. Links zu weiteren Informationen und Konfigurationsmöglichkeiten findet ihr am Ende des Artikels. Und meinen Google +1 Button rechts in der Sidebar. 🙂

1. JavaScript-Snippet in der footer.php einfügen

Am besten fügt man diesen Schnipsel in der footer.php vor dem schließenden body-Tag ein:

2. Button-Tag an gewünschter Stelle einfügen

Den Schnipsel für den Button kann man entweder direkt in einem Artikel (im HTML-Editor!), in ein Widget oder natürlich auch in der single.php einfügen:

Weiterführende Links:

Was ist Google +1?: Google +1 Schaltfläche
Offizielle Beschreibung und Code-Generator: Google +1 für Ihre Website
Weitere Konfigurationsmöglichkeiten: API für die +1 Schaltfläche