Kein Support mehr für Internet Explorer 6 und 7 für meine WordPress-Themes

PabstWP Beitragsbild No IE

Heute beendet Microsoft den Support für das im Jahr 2001 veröffentlichte Betriebssystem Windows XP, d.h. ab heute werden für dieses Betriebssystem und seine Komponenten keine Updates mehr veröffentlicht (Infoseite). Damit beendet Microsoft auch den Support für die Versionen 6 und 7 des allseits beliebten Internet Explorer, da diese Versionen bekanntlich nur bis Windows XP laufen. Für Anwender bedeutet die weitere Nutzung von Windows XP ein steigendes Risiko, Opfer von Viren- und Malwareattacken zu werden. Es ist davon auszugehen, dass die Nutzung von Windows XP – und damit auch der Internet Explorer Versionen 6, 7 und 8 – in den nächsten Monaten weiter rapide sinken wird.

Für mich als Webdesigner ist das ein wichtiger Meilenstein, denn ich werde heute ebenfalls meinen Support für diese Browserversionen endgültig beenden. In den letzten Jahren habe ich die meisten WordPress-Websites noch mit dem Internet Explorer 6 und 7 getestet und gefixt, soweit das überhaupt noch möglich und notwendig war. Ab sofort werde ich meine kundenspezifischen WordPress-Themes mit allen aktuellen Versionen der gängigen Browser (Chrome, Firefox, Safari, Opera) und mit dem Internet Explorer ab Version 8 testen und ggf. optimieren. Für die Internet Explorer 8 und 9 werde ich soweit Support anbieten, wie es mit Bootstrap und Respond.js möglich ist. In meinem letzten Beitrag berichtete ich bereits darüber, warum ich aktuell bei der Erstellung kundenspezifischer WordPress-Themes auf Bootstrap und underscores (_s) setze.

Für meine WordPress-Projekte bedeutet die Fokussierung auf moderne Browser und weniger ältere Internet Explorer Versionen, dass ich weniger Zeit (und Nerven) für Bugfixing aufwenden muss und mich verstärkt auf die optimale Umsetzung aktueller Standards wie HTML5 und CSS3 konzentrieren kann. Ich bin gespannt, wie die Entwicklung weiter geht und wünsche mir, dass die Internet Explorer 8 und 9 auch recht bald aus den Webstatistiken verschwinden.

(Quellen: IE-Logo, Cross-Icon: www.icons-land.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Bitte benutze Pastie.org oder Pastebin.com, um Code in Deinem Kommentar zu veröffentlichen.

*

3 Kommentare

  1. Guten Tag, muß der User das alles wissen,was hier Matthias – der vielen Usern bis dato völlig unbekannt blieb – überfallartig den Usern mitteilt. Zu oft wird vergessen, daß der User – und darunter befinden sich immer wieder n e u e User – derzeit förmlich überladen und überrumpelt wird mit Neuigkeiten von allen Seiten… hier soll er „“das machen , dort dieses und bitte nicht vergessen am XXten wird … usw usw „“ – und dann heißt es bei WordPress plötzlich wie aus dem Nichts, daß es keinen Support mehr gibt… und noch gravierender, weil der User sich bislang als autark und Chef seines WordPress (-Blogs) fühlte und nun wird er damit überrascht , daß „irgendjemand“ (Matthias wohl ?) das Update von WordPress in Gang gesetzt hat, ohne daß der User gefragt wurde bzw daß er wie bislang es selbst bestimmte, wann und wie er das Update von WordPress in Gang bringt.
    Was heißt das nun? ist das ein Automatismus… oder hat hier Matthias sich hier „vergriffen“ ?
    Ich finde es persönlich schade, daß Matthias nicht mehr Aufmerksamkeit wecken konnte , denn hier finde ich nun und alle User wertvolle Kommentare und Artikel vor, die dem einen und anderen von uns schon längst weitergeholfen hätten ! zum Beispiel gehört dazu auch das leidige Thema Child-Themes dazu… dieses Thema taucht ja ebenso bei gekauften Themes auf… aber, dort ist zB der Service teilweise miserabel, bzw er existiert gar nicht usw usw … Ja, vielleicht gibt es noch eine Antwort auf diesen Kommentar hier. mit freundlichem Gruß von Peter

    1. Mir ist nicht ganz klar, worauf du mit deinem Kommentar hinaus willst. Nur soviel: ich versuche niemanden mit Informationen und Neuigkeiten zu überrumpeln und niemand ist gezwungen, meine Blogbeiträge zu lesen. Und ich setze auch keine Updates in Gang. Dein WordPress-Blog aktualisiert sich automatisch. Siehe dazu u.a. diesen Beitrag bei WordPress Deutschland.

      1. Guten Tag, ich bin mittlerweile beruhigt, der Automatismus zur Aktualisierung des WP-Blogs kann man abstellen— das beruhigt … und nur das wollte ich reklamieren und abstellen.
        Ansonsten meine ich doch nur Positives hier und an anderer Stelle zum Support gesagt zu haben.
        beste Grüße
        H.P.Grün